Der Einsatz von Filtern

Filter sind in der Landschaftsfotografie nicht mehr wegzudenken. Zum einen kann man mit ihnen die Belichtungszeit verlängern und damit tolle Effekte erzielen, zum anderen erleichtern sie das Arbeiten mit den unterschiedlichen Lichtsituationen. In diesem Workshop erkläre ich dir denn richtigen Einsatz von Filtern und werde dir helfen vor Ort das vorherrschende Licht mittels Grauverlaufsfiltern zu kontrollieren.

Wo findet der Workshop statt?
Wir werden uns im Laufe des Workshops am Ufer des Chiemsees aufhalten. Ich erkläre dir zunächst in einem theoretischen Teil wozu man Filter in der Landschaftsfotografie braucht und wie man sie theoretisch nutzt. Danach begeben wir uns zum fotografieren und setzen gemeinsam das soeben Besprochene um.

Für wen eignet sich der Workshop?
Der Workshop richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene. Der Fokus liegt auf der Landschaftsfotografie mit Filtern. Wir befassen uns intensiv mit dem Einsatz von Graufiltern und Grauverlaufsfiltern. Dazu gehören die Grundlagen der Landschaftsfotografie sowie der Umgang mit Licht und dem Motiv. Ich vermittle dir Kontraste zu beherrschen und zeige dir den kreativen Umgang mit Dynamik. Dieser Workshop wird dir helfen schwierige Lichtsituationen mit Hilfe von Filtern zu meistern! Du hast während des Workshops die Möglichkeit die Filter der Firma KASE zu testen, welche ich ebenfalls bei meinen Fototouren nutze.

Welche Anforderungen bringt der Workshop mit sich?

Das schönste Licht haben wir abends zur blauen Stunde. Bevor wir mit dem Fotografieren beginnen erkläre ich dir in einem theoretischen Teil den sinnvollen Einsatz von Filtern. Welche Effekte wir damit erzielen können und wofür Verlaufsfilter gut geeignet sind. Danach brechen wir gemeinsam zur Location am Chiemseeufer auf. Die meisten Orte sind leicht zu Fuß erreichbar und es ist nicht weit zu laufen.

Welche Ausrüstung brauchst du?
Neben einer Kamera brauchst du ein Stativ und diverse Filter wie Grauverlaufsfilter und Polfilter (falls vorhanden). Für Landschaftsaufnahmen empfiehlt sich ein Weitwinkelobjektiv ab 16mm sowie ein Teleobjektiv mit mindestens 200 mm. Genügend Akkus und Speicherkarten sollten auch nicht fehlen. Für den Transport der Ausrüstung empfehle ich einen Rucksack. Warme Kleidung und ausreichend zu trinken ist empfehlenswert

Inklusive:
– Teilnahme am kompletten Workshop-Programm (Ca. 4 Stunden)
– Grundlagen zum Einsatz von Filtern in der Landschaftsfotografie
– Individuelle Betreuung und nützliche Tipps und Tricks
– Führung zu den besten Stellen für Landschaftsfotografie am Chiemsee

Exklusive:
– An- und Weiterreise zu den Locations
– Versicherungen
– Verpflegung
– Fotoausrüstung

Es gilt sich vor Ort vorsichtig zu bewegen um die Verletzungsgefahr zu minimieren. Alle Workshopaktivitäten geschehen auf eigene Gefahr.
Kosten: Workshop 230,- Euro/Person, ab 3 Personen 190,- Euro/Person
Datum: Nach Absprache / Ganzjährlich

Noch Fragen?

Bei Fragen kontaktiert mich gerne unter info@piasteen.de. Ich melde mich schnellstmöglich bei dir.
Mit der Anmeldung zum Workshop akzeptierst du die AGBs von Pia Steen Fotografie.